Welche Wandfarbe passt zu meinen Möbeln?

Graues Sofa vor einer Wand

Welche Wandfarbe passt zu meinen Möbeln?

Bei der Dekoration eines Raumes ist die Wahl des perfekten Farbschemas von entscheidender Bedeutung. Eine weiße und kahle Wand wirkt nicht nur kalt, sondern auch sehr ungemütlich und weniger einladend. Sie möchten Ihrem Zuhause mehr Farbe verleihen? Dann zeigen wir Ihnen wie! Mit unserer Hilfe finden Sie Ihre neue Lieblings Wandfarbe ganz schnell!

Inhalt des Artikels

So wählen Sie ein Farbschema für Ihr Zuhause

Wenn Sie planen, Ihr Haus mit neuen Möbeln oder Accessoires zu dekorieren, ist die Wahl der richtigen Farben entscheidend. Es kann schwierig sein, ein Gleichgewicht zwischen den Farben zu finden, die mit Ihren Möbeln harmonieren und die sich gegenseitig ergänzen. Wählen Sie ein Farbschema aus, dass sich mit einem roten Faden durch Ihr Haus zieht. 

Auf diese Weise haben alle Ihre Räume etwas gemeinsam und es wirkt nicht gleich ungewohnt, wenn Sie von einer schönen hellen Wand in einen Raum mit einer knallroten Wand kommen.

Rot, Orange & Gelb - Warme Farben

Warme Farben sind besonders schön, da Sie jedem Raum gleich eine gewisse Wärme spenden. In Räumen mit warmen Wandfarben fühlt man sich gleich direkt wohl und sicher. Warme Farben passen sehr gut vor allem in der Küche oder auch im Wohnzimmer. Egal ob rote oder braune Wand, mit den richtigen Möbeln schaffen Sie sich Ihre eigene Oase. 

Grün, Blau & Violett - Kühle Farben

Kühlere Farben sind sehr schlicht und sind besonders für Sie geeignet, wenn Sie es gerne etwas schlichter haben. Entscheiden Sie sich für eine kühle Wandfarbe, können Sie mit bunten Statements den Raum noch einladender wirken lassen. 

Tapete mit Mustern - ein echter Hingucker im Raum

Sie finden eine Ziegelstein Wand schön, haben aber keine eigene? Mit einer schönen Tapete können Sie sich nun sogar verschiedene Motive selbst auf die Wand aufkleben. Die Ziegelstein Tapete wirkt so beispielsweise verblüffend echt und ist zudem sehr kostengünstig. 

Wandfarben Ideen: so wirken die verschiedene Wandfarbe

Sie möchten nicht einfach nur Ihre Wände willkürlich streichen, sondern auch eine bestimmte Wirkung des Raumes erzielen? Wir zeigen Ihnen, wie verschieden Farben in einem Raum wirken können. Wenn Sie nach Inspiration zu den verschiedenen Wandfarben suchen, finden Sie hier eine Liste der besten Wandfarben für Zuhause. Jede Farbe wirkt unterschiedlich und trifft nicht gleich jeden Geschmack. Lassen Sie sich bei der Entscheidung der richtigen Wandfarbe Zeit und entscheiden Sie sich in Ruhe für Ihre Wandfarbe. 

  • Rot: Ist eine sehr dominante Wandfarbe, die wärmend wirkt und positive Energie verbreitet. Rot ist eine sehr auffällige Wandfarbe und sollte nur vereinzelt gestrichen werden. Besonders im Schlafzimmer sollten Sie lieber ruhigere Farbtöne auswählen. 
  • Gelb: Ein sehr beliebter Farbton, da er die Farbe der Sonne auch in Ihr Zuhause bringt. Gelb soll außerdem sogar die Konzentration fördern und sich positiv auf das Gedächtnis auswirken. Diese Farbe kann auch einen Raum heller und freundlicher wirken lassen. 
  • Grün: Grün ist eine ausgesprochen erfrischende Farbe, die beruhigend auf und wirkt und ebenfalls die Konzentration sowie die Kreativität fördern soll. 
  • Lila: Ist eine sehr ausgeglichene Farbe, die mit den richtigen Möbelstücken sehr luxuriös wirken kann. Ein hellerer Fliederton bringt Leichtigkeit in den Raum herein.
  • Blau: Blau ist die Farbe der Harmonie. Es ist eine besonders reine Farbe, die Stress bekämpfen kann und die Ruhe fördert. Im Schlaf- und Badezimmer findet diese Farbe die beste Verwendung

Ziehen Sie nicht nur Standardfarben wie Grau, Braun oder Weiß in Betracht, denn auch knalligere Farben oder auffälligere Farben sind außerordentlich aufregend für die Wand. Darüber hinaus gibt es viele interessante Farbkombinationen, die einzigartige Effekte erzeugen.

Farben nach Raum kaufen

Wandfarben haben einen großen Einfluss auf die Stimmung des Raumes. Daher muss die Farbe sich in das Gesamtkonzept jedes Raumes einfügen. Wichtig dabei ist jedoch, dass sie einen fließenden Übergang zwischen den verschiedenen Wandfarben haben. Wir zeigen Ihnen, welche Wandfarben zu welchem Raum passen.

Farben für das Schlafzimmer

Im Schlafzimmer sollte es gemütlich und warm wirken. Jedoch hat jeder Mensch ein anderes Empfinden von Gemütlichkeit. Aus diesem Grund sollten Sie die Wahl der Wandfarbe ganz nach Ihrem Gefühl und Geschmack treffen. Besonders harmonisch sind jedoch Farben wie Grün oder Orange, die gleichzeitig auch eine schöne Wärme ausstrahlen.

Farben für das Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist der Ort der von der gesamten Familie genutzt wird und ist somit eines der wichtigsten Räume im ganzen Haus. Der Raum sollte also einladend und fröhlich wirken. Wählen Sie deshalb hier nicht zu dunkle Farben. Zudem sollten Sie sich hier farblich etwas zurücknehmen und auf schlichtere Farben setzen. Mit bunten Accessoires oder Dekorationen können Sie dann dem Wohnzimmer mehr Farbe verleihen. 

Farben für die Küche und Esszimmer

In der Küche wird gekocht, gebacken und gemeinsam mit der ganzen Familie zusammen gegessen. Die Küche soll also dazu einladen, mit der Familie gemeinsam zu kochen und eine schöne Zeit zu haben. Vornehmlich warme Farben sind hier optimal. 

Farben für das Badezimmer

Das Badezimmer ist ein Ort der Entspannung und Hygiene. Besonders beliebt sind hier frische Farben wie beispielsweise ein schöner Blauton, der die Frische des Badezimmers noch mehr betont. Ein schönes dunkles Grün oder ein kräftiges Rot sorgen ebenfalls für ein schönes Badezimmer. 

Wandfarbe passend zu den Möbeln kaufen

Bevor Sie sich für eine Wandfarbe entscheiden, sollten Sie überlegen, welche Möbel Sie kaufen werden, um die Wandfarbe passend zu den Möbeln zu kaufen. Wichtig ist, dass die Wandfarbe zu Ihren Möbeln, Einrichtungsstil und Thema des Raumes passt. 

Welche Farben passen zu weißen und hellen Möbeln?

Weiße Möbel bringen eine angenehme Frische mit in den Raum, müssen aber mit der richtigen Wandfarbe in Szene gesetzt werden, damit der Raum nicht unpersönlich und leer wirkt. Grundsätzlich können Sie weiße Möbel mit jeder Wandfarbe kombinieren. Vorsichtig sollten Sie dennoch mit dunklen oder knalligen Farben sein. Setzen Sie diese lieber etwas dezenter ein, damit der Raum trotzdem offen und frisch wirkt. 

Welche Farben passen gut zu Holzmöbeln?

Holz ist nicht gleich Holz. Es gibt viele verschiedene Holzmöbel mit unterschiedlichen Maserungen und in unterschiedlichen Farben. Zu einem helleren Holz wie beispielsweise Eiche passen sehr gut dunkle und warme Wandfarben, welche die Kühle der Möbel optimal ausgleicht. Zu dunkleren Hölzern passen rötliche Töne und kühlere Farbtöne sehr gut. 

Welche Farben passen zu dunklen Möbeln?

Bei dunklen Möbeln gibt es gleich mehrere Optionen, die passende Wandfarbe zu finden. Wichtig ist zunächst, dass Sie sich für keine dunkle Wandfarbe entscheiden. Dunkle Möbelstücke vor einer dunklen Wand wirken unruhig und lassen den Raum sehr klein und sehr dunkel wirken. Hellere Farben wie ein schöner Grau- oder Beige-Ton passen hier perfekt. Generell sind helle Wandfarben hier besser geeignet und schaffen einen schönen Kontrast. Wenn Sie Farbe zeigen wollen, eignen sich besonders bei dunklen Möbeln schöne kräftige und leuchtende Wandfarben. Durch den Kontrast stechen Ihre Möbel noch besser hervor. 

Was muss ich über Wandfarben wissen?

Wandfarben sind eines der wichtigsten Elemente der Raumgestaltung. Sie bestimmen die Atmosphäre jedes Raumes und beleben den ganzen Raum. Bevor Sie jedoch eine Wandfarbe kaufen, müssen Sie alle ihre Eigenschaften verstehen. So vermeiden Sie Fehler beim Kauf und beim Auftragen der Wandfarbe.

Wandfarbe besteht aus verschiedenen Stoffen wie Wasser, Kunststoff, Farbstoff, Bindemittel und vielen mehr. Es gibt unterschiedliche Wandfarben, die sich unterschiedlich gut auf der Wand auftragen lassen. Beim Kauf müssen Sie also beachten, dass Sie eine bereits verdünnte Farbe kaufen. Kaufen Sie eine dickflüssige Farbe, müssen Sie diese selbst mischen. Die richtige Mischung selbst hinzubekommen ist nicht sehr leicht und erfordert einen höheren Aufwand. Deshalb sollten Sie immer eine fertig gemischte Wandfarbe zum Streichen kaufen. Achten Sie zudem darauf, die richtige Menge an Farbe zu kaufen. So verhindern Sie, dass Sie später zu viel oder zu wenig Wandfarbe gekauft haben. Wenn Sie mit der neuen Wandfarbe eine alte Farbe überstreichen wollen, muss die neue Farbe eine möglichst hohe Deckkraft haben.

Wandfarbe anhand verschiedener Kriterien finden

Stellen Sie sich vor dem Kauf die folgenden Fragen, um Ihre Wunschfarbe zu ermitteln:

  1. Bevorzugen Sie einen warmen oder kalten Raum?
  2. Welche Aufgabe hat der Raum (Entspannung, Essen, Kochen usw.)?
  3. Mögen Sie lieber warme oder kalte Farben?
  4. Welche Farben gefallen Ihnen?
  5. Kommt eine Tapete für Sie infrage? 
  6. Welche Farbe haben Ihre Möbel?
  7. Um welchen Raum handelt es sich?

Bildnachweis: © Alexandr K /Shutterstock.com

Tipp vom Tief-Preis-Profi

Überlegen Sie welchen Effekt die Farbe erzielen soll und wählen dementsprechend kalte oder warme Farben. Sie schaffen Ihre eigene Atmosphäre mit der passenden Farbwahl!