Mit SIEMENS Kochfeldern schnell und sicher kochen.

Mehr Flexibilität mit den Kochfeldern von Siemens! Die Kochfelder von Siemens machen das Kochen zum Vergnügen. Insbesondere die Induktionskochfelder sind schnell einsatzbereit und besonders flexibel. Die Lieblingsgerichte Ihrer Familie und Gäste sind komfortabel und schnell zubereitet. Die benötigte Hitze wird im Gegensatz zu herkömmlichen Kochfeldern genau dort eingesetzt wo diese benötigt wird. Ein Highlight sind sicherlich auch die anpassungsfähigen Kochzonen, die es Ihnen erlauben, beim Kochen ganz flexibel zu agieren. 

Kochfelder und autarke Kochfelder mit Induktion sorgen für ein schnelles und sicheres Kochen. Die nicht besetzten Kochfelder erwärmen sich kaum. Das verhindert nicht nur das Anbrennen von überkochenden Speisen, sondern macht das Kochen auch noch besonders sicher. Einige Kochfelder von Siemens erkennen die Anzahl, Größe und Position des Kochgeschirrs automatisch und leiten gezielt die Wärme dorthin. Für noch mehr Freiheit beim Kochen ist die Entscheidung für ein Siemens Kochfeld garantiert die Richtige. 

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit unseren Küchenexperten und lassen Sie sich ausführlich beraten. Besuchen Sie uns doch einmal vor Ort in einer unserer Filialen – Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Benötige ich neues Kochgeschirr für ein Induktionskochfeld? 

Damit Sie auf einem Induktionskochfeld kochen können benötigen Sie nicht unbedingt neues Kochgeschirr. Es ist nicht zwingend erforderlich ein neues Set an Pfannen und speziellen Kochtöpfen zu kaufen. Es eignet sich grundsätzlich jedes Kochgeschirr, das ferromagnetische Eigenschaften aufweist. Das bedeutet, dass dieses Kochgeschirr magnetisch sein muss. Das Spulensymbol auf dem Boden sowie auf der Verpackung des Kochgeschirrs weist darauf hin, dass dieses Geschirr für Induktion geeignet ist. Grundsätzlich kann man festhalten, dass sich zum Kochen auf einem Induktionskochfeld Kochgeschirr aus Edelstahl mit magnetisierbarem Boden, emailliertem Stahl oder Gusseisen eignet.  Wenn Sie einmal aus Versehen Töpfe und Pfannen verwenden die nicht geeignet sein sollten, geht damit noch lange nichts kaputt. Es passiert einfach gar nichts. Da dieses Kochgeschirr nicht ferromagnetisch ist, erhitzt es sich auch nicht.  

Wodurch wird das Kochen mit Induktion so besonders? 

Gegenüber herkömmlichen Kochstellen machen Induktionskochfelder und autarke Kochfelder das eigene Kocherlebnis flexibler, schneller und auch sicherer. Der größte Vorteil ist sicherlich die konzentrierte Erzeugung der Hitze an der Stelle, wo diese wirklich benötigt wird. Die Hitze wird sofort direkt am jeweiligen Topf- oder Pfannenboden erzeugt. Das übrige Kochfeld bzw. die nicht genutzten Kochzonen werden in diesem Moment kaum merkbar erwärmt. Das verhindert zum einen das bekannte Anbrennen von Speisen und macht zum anderen das Kochen sehr sicher. In Verbindung mit der Siemens-Varioinduktion oder der Vollflächeninduktion besteht die Wahl, mehrere Töpfe und Pfannen auf dem Kochfeld frei zu platzieren. Das Induktionskochfeld von Siemens erkennt hierbei sowohl die Anzahl, Größe als auch die jeweilige Position der Kochtöpfe oder Pfannen automatisch und die Hitze wird gezielt dorthin geleitet.  

powerBoost-Funktion

Kochfelder mit Induktion

Seien Sie immer auf dem Laufenden!

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an & profitieren Sie von unseren Angeboten!

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Newsletter